Bookcover of Direkte versus indirekte Präferenzmessung
Booktitle:

Direkte versus indirekte Präferenzmessung

Ein Vergleich des Analytic Hierarchy Process mit der Conjoint Analyse

VDM Verlag Dr. Müller (2008-06-06 )

Books loader

Omni badge eligible for voucher
ISBN-13:

978-3-639-03909-2

ISBN-10:
3639039092
EAN:
9783639039092
Book language:
German
Blurb/Shorttext:
Als Meilenstein im Bereich der Messung von Konsumentenpräferenzen gilt die Conjoint-Messung und deren Übertragung auf die Präferenzmessung im Jahre 1971. Zahlreiche Studien zum Vergleich der dekompositionellen Conjoint-Analyse (CA) mit kompositionellen Verfahren sind seither veröffentlicht worden, ein häufiger Vergleichskandidat ist dabei das Self-Explicated-Verfahren (SE). Der ebenfalls kompositionelle Analytic Hierarchy Process (AHP) dagegen ist ? trotz seiner insgesamt hohen Verbreitung ? im speziellen Feld der Präferenzerhebung nach wie vor relativ selten. Zu Unrecht? Eine Anwendung für diesen Zweck bietet sich durchaus an, zumal der AHP einige klassische Nachteile des viel beachteten SE vermeiden kann. Nicht zuletzt basieren CA und AHP auf sehr ähnlichen Prämissen. Die vorliegende Arbeit vergleicht die beiden Methoden hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit, der Ergebnisqualität, der Realitätsnähe und ihrer Sensibilität gegenüber Methodenverzerrungen und richtet sich damit an Interessierte aus Theorie und Praxis gleichermaßen.
Publishing house:
VDM Verlag Dr. Müller
Website:
http://www.vdm-verlag.de
By (author) :
Florian Sarges
Number of pages:
108
Published on:
2008-06-06
Stock:
Available
Category:
Advertisement, marketing
Price:
49.00 €
Keywords:
Conjoint-Analyse, Analytic Hierarchy Process, Präferenzmessung, Methodenvergleich, dekompositionell, kompositionell, marktforschung, Konsumentenpräferenzen, Produktgestaltung

Books loader

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal Paypal Wire Transfer

  0 products in the shopping cart
Edit cart
Loading frontend
LOADING